strand

Jeder Mensch atmet ganz selbstverständlich.

Es ist die natürlichste Sache der Welt. Da sie ohne bewusste Steuerung funktioniert, achten die meisten nicht darauf.

Probieren Sie doch jetzt einmal aus, wie Sie atmen.
Ruhig und tief oder schnell und flach?
Bewegt sich beim Ein- und Ausatmen ihr Bauch oder eher ihr Brustkorb?

Unsere Atmung ist mit unserer Befindlichkeit verbunden. Sie reagiert auf Emotionen, Stress, Angst, Freude. Den positiven Einfluss auf die Atmung nutzen viele Sportarten wie Tai Chi, Yoga, Tauchen, uvm.

In Stress-Situationen atmen wir kurz, flach und sehr schnell.
In entspanntem Zustand atmen wir ruhig und tief.

Mit einer einfachen Technik, der Bauchatmung lernen Sie wieder bewusst zu atmen. Ihre Anspannung löst sich und Sie versorgen Ihren Körper mit einer extra Portion Sauerstoff. Bewusstes Atmen hilft den Geist zu beruhigen.

Mehr zum Thema Atmung erfahren Sie bei meinem Seminar die „Kraft des Atmens“.
Kontaktieren Sie mich per Mail oder Telefon +436641809029 für die nächsten Termine und Details.

„Wenn du aufgebracht bist, tue oder sage gar nichts. Atme nur ein und aus, bis du ruhig genug bist.“ Thich Nhat Hanh