AGB

Allgemeine Bestimmungen

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für sämtliche Dienstleistungen mit dem Einzelunternehmen Daniela Wirth-Ratay (im Folgenden kurz „Auftragnehmer“ genannt). Andere Bedingungen gelten nur dann, wenn sie vom Auftragnehmer schriftlich anerkannt wurden.

Anmeldungen und Stornobedingungen

Für Seminare, Workshops und Einzel- oder Gruppentrainings (im Folgenden kurz „Trainings“ genannt). Eine Anmeldung kann mündlich, schriftlich per Email oder telefonisch erfolgen. Jede Anmeldung ist verbindlich, sobald die Bestätigung des Auftragnehmers getätigt wurde. Mit der Anmeldung gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen als angenommen. Extern zu buchende Seminarräume, Verpflegung, Reise- und Aufenthaltskosten werden dem Auftraggeber im Verhältnis 1:1 gesondert berechnet. Die Kosten sind bei Erhalt der Rechnung ohne Abzug zu entrichten.

Bankverbindung

Bank Austria
IBAN: AT86 11000 11711703600

BIC: BKAUATWW

Stornobedingungen Gruppentraining

Die Teilnahme ist nur bei nachweislich erfolgter, vollständiger Zahlung möglich. Stornierungen werden nur schriftlich entgegengenommen. Sollten TeilnehmerInnen am Training verhindert sein, kann eine Stornierung bis 3 Wochen vor Veranstaltungsbeginn kostenfrei erfolgen. Bei späteren Stornierungen wird 50 % des vereinbarten Entgelts in Rechnung gestellt. Bei Fernbleiben ohne Absage sind unverzüglich 100 % des vereinbarten Entgelts fällig. Ebenso hängt das Zustandekommen eines Trainings von einer MindestteilnehmerInnenzahl, abhängig von dem gebuchten Training, ab. Änderungen von Kurstagen, Beginnzeiten, Terminen, Veranstaltungsorten sowie eventuelle Veranstaltungsabsagen behalten wir uns vor. Die TeilnehmerInnen werden davon rechtzeitig und in geeigneter Weise verständigt.

Stornobedingungen Einzeltrainings

Eine Stornierung des Termins ist bis 48 Stunden vorher kostenlos möglich. Bei einer Stornierung später als 48 Stunden sind 50% der Kosten fällig.

Bei einem Ausfall eines Trainings durch Krankheit der Trainerin oder sonstige unvorhergesehene Ereignisse besteht kein Anspruch auf Durchführung. Ersatz für entstandene Aufwendungen, reine Vermögensschäden und sonstige Ansprüche sind daraus nicht abzuleiten. Muss ein Training abgesagt werden, erfolgt vom Auftragnehmer ein Ersatztermin.


Zahlungsverzug
Bei Zahlungsverzug von 7 Tagen wird die Auftragnehmerin eine Zahlungserinnerung senden. Erfolgt nach 7 Tagen noch immer keine Zahlung sendet die Auftragnehmerin eine Mahnung. Weitere Inkassokosten sowie Verzugszinsen werden 10% p.a verrechnet.

Allgemeine Aufklärung
Der Auftragnehmer erklärt ausdrücklich, nicht zur Ausübung von medizinischen Tätigkeiten berechtigt zu sein. Alle Dienstleistungen des Auftragnehmers sind kein Ersatz für eine medizinische, therapeutische oder psychotherapeutische Diagnose und Behandlung. Sie dienen nur der zusätzlichen Unterstützung auf energetischer Basis. Die TeilnehmerInnen werden ersucht, im Falle einer Krankheit oder bei Beschwerden jedenfalls einen Arzt Ihres Vertrauens aufzusuchen. Die Teilnahme an Trainings erfolgt stets auf eigene Verantwortung der TeilnehmerInnen. Bei allen Dienstleistungen sind die TeilnehmerInnen selbst dafür verantwortlich, die gesundheitliche und körperliche Eignung zu bewerten. Bei Zweifeln darüber ist ein Arzt zu konsultieren. Die im Rahmen der Trainings übermittelten Informationen sowie durchgeführten Techniken ersetzen nicht die vom behandelten Arzt oder einer Gesundheitsbehörde ausgesprochenen Empfehlungen. Der Auftragnehmer haftet daher nicht für Schäden gleich welcher Art, die auf Grund der Verwendung der im Rahmen der Trainings, zur Verfügung gestellten Informationen und Methoden entsteht.


Copyright
Die Inhalte der Homepage des Auftragnehmers dürfen nur nach der schriftlichen Zustimmung des Auftragnehmers für private oder kommerzielle Zwecke verwendet werden. Bilder und Fotos von Ratay Alexander dürfen nicht ohne schriftliche Einwilligung weiterverarbeitet oder verwendet werden.

Datenschutz
KundInnen willigen ein, dass zum Zweck der Geschäftsabwicklung, deren mitgeteilten Daten gespeichert werden. Datenübermittlungen sind nur gemäß den gesetzlichen Bestimmungen und im Geldverkehr vorgesehen. Sämtliche Informationen werden gemäß den österreichischen Datenschutzrichtlinien vertraulich behandelt und nicht zu Werbe- oder sonstigen Zwecken an Dritte weitergegeben.

Erklärung zur Informationspflicht

Datenschutzerklärung

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, TKG 2003). In diesen Datenschutzinformationen informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unserer Website. 

Kontakt mit uns

Wenn Sie per E-Mail Kontakt mit uns aufnehmen, werden Ihre angegebenen Daten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen sechs Monate bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Newsletter

Sie haben die Möglichkeit, über unsere Website unseren Newsletter zu abonnieren. Hierfür benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse und ihre Erklärung, dass Sie mit dem Bezug des Newsletters einverstanden sind.

Verwendung von Facebook Social Plugins

Dieses Angebot verwendet Social Plugins („Plugins“) des sozialen Netzwerkes facebook.com, welches von der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland betrieben wird („Facebook“). Die Plugins sind an einem der Facebook Logos erkennbar (weißes „f“ auf blauer Kachel, den Begriffen „Like“, „Gefällt mir“ oder einem „Daumen hoch“-Zeichen) oder sind mit dem Zusatz „Facebook Social Plugin“ gekennzeichnet. Die Liste und das Aussehen der Facebook Social Plugins kann hier eingesehen werden: https://developers.facebook.com/docs/plugins/. Wenn ein Nutzer eine Webseite dieses Angebots aufruft, die ein solches Plugin enthält, baut sein Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Facebook auf. Der Inhalt des Plugins wird von Facebook direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden. Der Anbieter hat daher keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Facebook mit Hilfe dieses Plugins erhebt und informiert die Nutzer daher entsprechend seinem Kenntnisstand:

Durch die Einbindung der Plugins erhält Facebook die Information, dass ein Nutzer die entsprechende Seite des Angebots aufgerufen hat. Ist der Nutzer bei Facebook eingeloggt, kann Facebook den Besuch seinem Facebook-Konto zuordnen. Wenn Nutzer mit den Plugins interagieren, zum Beispiel den Like Button betätigen oder einen Kommentar abgeben, wird die entsprechende Information von Ihrem Browser direkt an Facebook übermittelt und dort gespeichert. Falls ein Nutzer kein Mitglied von Facebook ist, besteht trotzdem die Möglichkeit, dass Facebook seine IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert. Laut Facebook wird in Deutschland nur eine anonymisierte IP-Adresse gespeichert.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie die diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz der Privatsphäre der Nutzer , können diese den Datenschutzhinweisen von Facebook entnehmen: https://www.facebook.com/about/privacy/.

Wenn ein Nutzer Facebookmitglied ist und nicht möchte, dass Facebook über dieses Angebot Daten über ihn sammelt und mit seinen bei Facebook gespeicherten Mitgliedsdaten verknüpft, muss er sich vor dem Besuch des Internetauftritts bei Facebook ausloggen. Weitere Einstellungen und Widersprüche zur Nutzung von Daten für Werbezwecke, sind innerhalb der Facebook-Profileinstellungen möglich: https://www.facebook.com/settings?tab=ads.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google +
Mithilfe der Google +1-Schaltfläche können Sie Informationen weltweit veröffentlichen. über die Google +1-Schaltfläche erhalten Sie und andere Nutzer personalisierte Inhalte von Google und unseren Partnern. Google speichert sowohl die Information, dass Sie für einen Inhalt +1 gegeben haben, als auch Informationen über die Seite, die Sie beim Klicken auf +1 angesehen haben. Ihre +1 können als Hinweise zusammen mit Ihrem Profilnamen und Ihrem Foto in Google-Diensten, wie etwa in Suchergebnissen oder in Ihrem Google-Profil, oder an anderen Stellen auf Websites und Anzeigen im Internet eingeblendet werden.

Google zeichnet Informationen über Ihre +1-Aktivitäten auf, um die Google-Dienste für Sie und andere zu verbessern. Um die Google +1-Schaltfläche verwenden zu können, benötigen Sie ein weltweit sichtbares, öffentliches Google-Profil, das zumindest den für das Profil gewählten Namen enthalten muss. Dieser Name wird in allen Google-Diensten verwendet. In manchen Fällen kann dieser Name auch einen anderen Namen ersetzen, den Sie beim Teilen von Inhalten über Ihr Google-Konto verwendet haben. Die Identität Ihres Google-Profils kann Nutzern angezeigt werden, die Ihre E-Mail-Adresse kennen oder über andere identifizierende Informationen von Ihnen verfügen.
Verwendung der erfassten Informationen:
Neben den oben erläuterten Verwendungszwecken werden die von Ihnen bereitgestellten Informationen gemäß den geltenden Google-Datenschutzbestimmungen genutzt. Google veröffentlicht möglicherweise zusammengefasste Statistiken über die +1-Aktivitäten der Nutzer bzw. gibt diese an Nutzer und Partner weiter, wie etwa Publisher, Inserenten oder verbundene Websites.

Ihre Rechte

Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde. 

Sie erreichen uns unter folgenden Kontaktdaten:

Daniela Wirth-Ratay
Kleinunternehmerin,
Mentaltrainerin, Feng Shui Beraterin, Humanenergetikerin
06641809029
office@wirth-ratay.at
Fotos sind urheberrechtlich geschützt von Fotolia, Pixabay und Alexander Ratay